Ausgabe 1/2020

Evangelische Allianz – die Zukunft im Blick

Eindrücke, Berichte, Pläne und Initiatien

Liebe EiNS-Leserinnen und Leser,

ich hoffe, Sie sind gut in ein gesegnetes Jahr 2020 und das neue Jahr-zehnt gestartet. In allen Ausblicken, was uns wohl erwarten wird, schwingen Hoffnungen, Befürchtungen und Unsicherheit mit. Klar ist, dass wir vor großen Herausforderungen und tiefgreifenden Umbrü-chen stehen. Vor einer Zeit, die gestaltet werden will – und auch ge-staltet werden kann. Weder sind wir dazu gerufen, machtlose Spiel-bälle zu sein, die von externen Kräften willkürlich hin- und hergewor-fen werden. Noch ist uns verheißen, dass alles unter unserer Kontrolle steht. Naive Allmachtsphantasien sind ebenso fehl am Platz wie ein resignierter Rückzug ins eigene Schneckenhaus. Christen sind Menschen mit einer realen und realistischen Zu-kunftshoffnung, über die sie vernünftig reden können (vgl. 1. Petr. 3,15). Einer Hoffnung, die weit mehr ist als ein „Wishful Thinking“. Einer Hoffnung, die den Test der Zeit besteht, weil sie nicht in mensch-lichen Möglichkeiten, sondern in der Ewigkeit gegründet und in Got-tes Treue verankert ist. Dies war eine zentrale Bibelstelle der Allianz-gebetswoche 2020. Mich haben viele, mutmachende Rückmeldungen zur Gebetswoche erreicht, für die ich sehr dankbar bin. Es waren Zeugnisse der Güte Gottes: Dass Er lebt und mit uns spricht. Sie haben gezeigt, dass die Evangelische Allianz nach wie vor eine vitale Glau-bens- und Bibelbewegung ist. Dass das Gebet unter uns lebt und Gott erfahrbar ist.

Das ZukunftsForum: Startpunkt einer Entdeckungsreise

Ebenso dankbar bin ich für das ZukunftsForum, das im vergangenen Herbst stattgefunden hat. Wir haben etwas erlebt, das ich nicht für möglich gehalten hätte: Eigentlich ein Wunder und gleichzeitig eine Wegweisung für die Zukunft. Aus einem intensiven, analytischen und konzeptionellen Arbeiten sind, verbunden mit tiefgehenden geistli-chen Impulsen, aus über 50 Ideen in einem interaktiven Prozess 18 konkrete Projektvorschläge entstanden. Wir Beteiligten waren alle so von der Dynamik des inspirierenden Miteinanders und der Qualität der Ideen begeistert, dass sich Projektgruppen gebildet haben, die de-zentral an der Umsetzung der Vorschläge weiterarbeiten wollen. Da-bei stellt die Deutsche Evangelische Allianz den Rahmen und die

Werkzeuge zur Verfügung, damit die neu gegründeten Projektgrup-pen bestmöglich zusammenarbeiten können. Wir ahnen, wie sehr dies den Netzwerkgedanken neu füllen wird, und wie ein neues Selbstver-ständnis und innovative Formen des Zusammenarbeitens entstehen. Wir befinden uns am Startpunkt einer Entdeckungsreise. Darum wird in diesem Heft das ZukunftsForum ebenso seinen Platz haben, wie Berichte über internationale und lokale Veranstaltungen sowie über ermutigende Projekte. Indem wir die vorhandenen Schätze inner-halb der Evangelischen Allianz neu wahrnehmen, wird unser Netz-werk gestärkt und neue Formen der Kooperation können entstehen. Aus diesem Grunde spürt ein grundlegender Artikel der Idee des „Netzwerks“ etwas tiefer nach.Beim Durchblättern des EiNS Magazins werden Sie feststellen, dass wir die Inhalte neu sortiert haben. Die Heft-Rubriken sollen die ver-schiedenen Perspektiven und Ebenen des Netzwerkes der Evangeli-schen Allianz in Deutschland deutlicher sichtbar machen und damit die Vernetzung erleichtern. Die Neuerungen mögen zunächst un-scheinbar wirken. Wir sind aber überzeugt, dass sie wertvolle Früchte hervorbringen können. Natürlich, wir können nur pflanzen und be-gießen. Das Wachsen und Gedeihen schenkt alleine Gott. Aber gerade deshalb können wir zuversichtlich in die Zukunft blicken. Er hält Seine segnenden Hände – über unserem persönlichen Leben und über der Evangelischen Allianz. Bleiben Sie Gottes Treue anbefohlen und unter Seinem Segen Herzlich grüßt Sie


Ihr

Dr. Reinhardt Schink
Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz

Beiträge der aktuellen Ausgabe:

2020/1 EiNS-Magazin

Evangelische Allianz – die Zukunft im Blick Eindrücke, Berichte, Pläne und Initiativen

(Bitte anklicken)
Weiter zum Warenkorb