Ausgabe 3/2019

Mission – Den Glauben teilen

Erfahrungen, Initiativen, Aufbrüche

Liebe EiNS-Leserinnen und Leser,

seit 15 Jahren gibt es das EiNS-Magazin. Gern erinnere ich mich an den Start 2004. Zur Impulstour EiNS, die uns durch mehrere deutsche Großstädte führte, um die Sache der Evangelischen Allianz noch ein-mal neu ins Gespräch zu bringen, starteten wir mit dem Magazin, von dem wir noch nicht wussten, ob es eine einmalige Null-Nummer (für die Tour) bleiben oder ob mehr daraus würde. Nun liegt die 60.(!) Ausgabe der Quartalszeitschrift vor Ihnen. Sie löste damals den Rundbrief „Evangelische Allianz intern“ ab, mit dem ich von 1993 an regelmäßig Allianzverantwortliche und Allianzfreunde über unsere Arbeit informiert hatte. Denn die Evangelische Allianz hatte von Anfang an erkannt: Man muss die Allianzfreunde informieren, die Botschaft kommunizieren. Im Archiv im Evangelischen Allianzhaus kann man nach-sehen, wie schon „Auf Veranstaltung des Evangelischen Bundes“ (so hieß die Evangelische Allianz zunächst) 1859 die Wochenzeitschrift „Neue evangelische Kirchenzeitung“ herausgegeben wurde, bis in die 1880er Jahre hinein. Gerade die publizistische Arbeit der Evangelischen Allianz macht deutlich: Formen ändern sich – der Auftrag bleibt. Vor knapp einem Jahr, am 27. September 2018, hat der Hauptvorstand meinen Nachfolger Dr. Reinhardt Schink einstimmig zum neuen Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz berufen. Es war klar, dass es einige Monate dauern würde, bis er vollzeitlich für die neuen Aufgaben zur Verfügung stünde. Am 12. Juni konnten wir in einem großen Kreis geladener Gäste den Stabwechsel feiern. Am 4. August haben wir das auf eigene Art und Weise noch einmal mit der großen Allianzkonferenzgemeinde getan. Sie können den Konferenzbericht in diesem Heft nachlesen. Auch wird Reinhardt Schink noch einmal breiter in einem spannenden Interview vorgestellt. Und Sie können in dieser Ausgabe vom bleibenden „Ur-Auftrag“ der Christen lesen: Hingehen, Zeuge sein für Jesus, Menschen zu Ihm führen. Denn auch hier gilt: Auch wenn Personen wechseln, unser Auftrag bleibt. Nun bin ich dankbar, alle Aufgaben abgeben zu dürfen – und mich mit diesem Editorial auch von Ihnen zu verabschieden. Danke, dass Sie uns bis hierher die Treue gehalten haben. Ich habe es auch immer als Geschenk wahrgenommen, dass so viele aufmerksame Leser sich

nicht nur informiert haben – bald nach dem Versenden der EiNS-Magazine haben wir regelmäßig auch an den Spendeneinnahmen erkennen können, dass bei Vielen das Mitlesen eingebettet ist in ein echtes Mittragen unseres Dienstes. Darum lade ich Sie zum Abschied herzlich ein: Tragen Sie in dieser doppelten Weise nun auch den Dienst von Reinhardt Schink und der Evangelischen Allianz insgesamt mit! Dieser Dienst wird auch künftig nur möglich sein, wenn er von Vielen möglich gemacht wird, durch Gaben, Spenden und Gebete. Nehmen Sie den Wechsel gern auch zum Anlass, ein paar Mehrexemplare zu bestellen und in Ihrem Umfeld dafür zu werben, so dass auch andere sich das EiNS-Magazin zusenden lassen. Es lohnt sich! Ich nehme dankbar Abschied mit den Liedversen, die Manfred Siebald in einem Abschiedslied geschrieben hat: „Abschied nehmen ist wie Sterben, jeder lässt ein Stück seines Lebens in der Hand des anderen zurück. Doch wenn Gottes Hand uns miteinander fest umschließt, bleibt uns nah auch, wer uns ferne ist. // Abschied nehmen hilft vergessen, immer nagt die Zeit unerbittlich an den Bildern der Vergangenheit. Doch wenn Gottes Hand uns miteinander fest um-schließt, bleibt uns nah auch, wer uns ferne ist. // Wenn Gott will und wenn wir leben, wollen wir uns wiedersehn. Ehe eintritt, was wir planen, kann noch viel geschehn. Die, die Jesus Christus lieben, sehn sich nie zum letzten Mal – wenn nicht hier auf dieser Erde, dann bei ihm einmal.“

In diesem Sinne, dankbar auf den gemeinsamen Weg zurückblickend, „Auf Wiedersehen!“ Gott befohlen!


Ihr

Hartmut Steeb
ehemaliger Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz

Beiträge der aktuellen Ausgabe:

Laden Sie das Magazin hier herunter oder bestellen Sie es kostenlos

2019/3 EiNS-Magazin

Mission – Den Glauben teilen
Erfahrungen, Initiativen, Aufbrüche

(Bitte anklicken)
Weiter zum Warenkorb